Bankstelle Gunskirchen
Die grüne Bank der Raiffeisenbank Gunskirchen.

2015 erfolgte der Zubau der Raiffeisenbank Gunskirchen nach ökologischen Kriterien. Der Zubau ist ein Niedrigenergiehaus in Holzbauweise mit integrierter Ladestation für E-Autos und E-Bikes aus der Region. Die Photovoltaikelemente in der Fassade und am Dach erzeugen Strom (32 kWp) und können mehr als die Hälfte des Stromverbrauchs der Raiffeisenbank Gunskirchen decken. Eine begrünte Außenfassade und die gezielte Aufwertung des Bestands runden den Umbau ab. Bauleitung: Alexander Raab, Statik: Nowy Zorn + Gebäudetechnik: Hapec © Mark Sengstbratl