Festspielgarage Erl, Tirol
Ein elegantes Entree in den neuen Festspielbezirk.

Die Festspielgarage ist der letzte Baustein bei der Neupositionierung der Tiroler Festspiele in Erl. Unweit vom legendären Passionsspielhaus und vom spektakulären neuen Winterfestspielhaus wird das neue Parkhaus mit 550 Stellplätzen errichtet. Es ist von Süden betrachtet äußerst behutsam in die Landschaft eingebettet, von Norden gesehen wird es dagegen deutlich sichtbar. Hier wird das Parkhaus zur Bühne für die Festspielgäste: Beim Verlassen der Garage betreten die Besucher eine Galerie mit Blick auf das Inntal. Erst nach und nach kommen auch die Festspielhäuser in Sicht. Optimale Orientierung bietet ein innovatives, heiteres Farbkonzept.